ENDURO TOTALE
KTM ALPENCUP 2019:

Rennanmeldung
ab sofort online!
...
Enduro und Motocross
NEWS
12. Feb 2019 11:20 Uhr
KTM KINI Alpencup'19: 2 neue Kracher im Terminkalender...
Kommentare lesen...





KTM KINI Alpencup auf zu neuen Höhen in der Saison 2019

Die Termine stehen schon seit einiger Zeit, jedoch lag eine Decke des Schweigens auf zwei
der Termine im Juni und Oktober. Nach langer Vorbereitungszeit mit jeder Menge Arbeit im Hintergrund können wir nun zwei neue Austragungsorte präsentieren, die es wahrlich in sich
haben.


29./30. Juni 2019 – Feldkirch/Montikel – MCCM Feldkirch:



Lasst es euch auf der Zunge zergehen – der MCCM Feldkirch öffnet erstmalig seine Pforten
am legendären Montikel für den KTM KINI Alpencup und steht am Plan für das 4. Race der
Saison 2019. Der MCCM Feldkirch veranstaltet schon seit Jahrzehnten Rennen der Ober-
klasse am Montikel und nicht umsonst gilt die Strecke als eine der schönsten weitum. Damit
steht ein weiteres Highlight der alpenländischen MX-Szene am Kalender und wird bereits mit
äußerster Spannung erwartet….


19./20. Oktober 2019 – Arco/Pietramurata/Trentino/IT:



Die Spatzen pfeifen es schon jahrelang durch die Gegend aber bis jetzt blieb es immer bei der
Gerüchtesuppe. Doch in diesem Jahr scheint es tatsächlich Wirklichkeit zu werden – die WM-Strecke
in Arco bzw. Pietramurata steht erstmals offiziell auf dem AlpCup-Kalender. Der Moto Club Arco
konnte in intensiver Zusammenarbeit mit unseren Südtiroler Freunden David Regele und Michael
Kinkelin alle Hindernisse aus dem Weg räumen und steht bereit für das finale Showdown im Oktober
2019.
Das Finale zum KTM KINI Alpencup 2019 also auf einer waschechten WM-Strecke und das
beinahe unmittelbar vor unserer Haustüre….mehr Finale geht wohl nicht mehr!!!


KTM KINI Alpencup 2019: Beste Saison aller Zeiten...??
Mit dem Rennen am Montikel/Feldkirch/Vlbg. und der WM-Strecke in Pietramurata/Trentino/IT kommen in dieser Saison zwei weitere Granaten hinzu. Mit Rietz, Berkheim, Kundl, Feldkirch,
Pfitsch und Arco ist der Kalender in diesem Jahr wahrlich bestens aufgestellt. Dabei ist ein Termin
im September bis zur endgültigen Entscheidung immer noch offen, wird aber mit großer Voraussicht
ebenfalls den Rennkalender füllen und für ein weiteres Highlight sorgen….


Änderungen vor allem administrativer Ablauf für Feldkirch und Arco:
Mit den beiden neuen Austragungsorten in Feldkirch und Arco kommt es zu einigen kleinen
Änderungen vom normalen Ablauf/Prozedere. Die Hürden sind aber relativ klein und betreffen
nur den administrativen Ablauf im Vorfeld der Veranstaltungen.


Montikel/Feldkirch - 29./30. Juni 2019:
Die Anmeldung für das Rennen in Feldkirch wird ganz normal wie immer über die Homepage:
endurocross.at und hier durch den LOGIN vorgenommen. Allerdings ist mit der Anmeldung eine
Einzahlung des Startgeldes beim MCM Feldkirch vorab erforderlich. Dies zur Info, damit sich jeder
darauf einstellen kann. Die genauen Infos zum Rennen/Anmeldung/Einzahlung/usw. erfolgen dann
ab Anfang Mai. Vorab gibt es auch eine Änderung im Zeitplan: Klasse 85ccm startet bereits am
Samstag, da am Sonntag auf Wunsch des MCCM Feldkirch traditionell eine Beiwagenklasse am Start
steht.


Pietramurata/Arco - 19./20. Oktober 2019:
Aufgrund genehmigungstechnischer und organisatorischer Bedingungen muss ein jeder Teilnehmer
ein ärztliches Attest bei der Einschreibung vor Ort vorlegen. Attest kann beim Hausarzt gemacht werden. Bitte unbedingt den Arzt darauf hinweisen, dass es sich um ein
sportärztliches Attest handeln soll (…gleich wie für aktive Fußballer, Skifahrer, usw.).

Wer öfter in Italien zum Training ist, sollte sich überdies überlegen, ob er nicht gleich eine Jahreskarte bei der CSEN löst (auch hier Attest nötig). Diese Trainingskarte ist eigentlich schon jahrelang Pflicht, aber bei ausländischen Fahrern wurde das bis jetzt etwas locker gehandhabt. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann eine solche Karte beim Moto Club Arco oder MC Ferlu anfordern. Jahreskarte gilt dann natürlich auch in Arco. Genauere Details dazu folgen in Kürze. Wer also eine Teilnahme in Arco plant, sollte sich früh genug um sein Attest kümmern….

KTM KINI Alpencup 2019 – Allgemein:



Ansonsten bleibt der gesamte Ablauf gleich wie im KTM KINI Alpencup gewohnt mit der Anmeldung über seinen LOGIN auf www.endurocross.at. Zeitplan, Klassen und der sonstiger Rennablauf wie immer. Sollten sich dennoch kurzfristige Änderungen ergeben, werden diese spätestens mit der Freischaltung der jeweiligen Anmeldung bekannt gegeben.


Anmeldung generell:
Die Anmeldung zu den jeweiligen Rennterminen wird spätestens einen Monat vor dem Renntermin freigeschalten und jeweils eine genaue Info zum Rennen online gestellt.

Alle aktuellen Infos, Wunschnummernbeantragung, Anmeldung, usw. zum KTM KINI Alpencup 2019 wie immer unter: www.endurocross.at

See you & keep on riding!



OrgCom of KTM KINI Alpencup
Bernhard Walch/Christian Gasser

Kommentare...
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Top