ENDURO TOTALE
KTM ALPENCUP 2020:

Rennanmeldung
ab sofort online!
...
Enduro und Motocross
NEWS
13. Jan 2020 11:22 Uhr
Roczen siegt beim 2. Rennen der AMA SX Meisterschaft...
Kommentare lesen...




Nach Horror-Verletzung, noch einer Verletzung, Krankheit und etlichen zweiten Plätzen, ist es vollbracht. Ken Roczen gewinnt in St. Louis den 2. Bewerb zur laufenden AMA US SX Meisterschaft und damit sein erstes US Supercross seit dem 14. Januar 2017.

Nach der noch etwas "mageren" Vorstellung bei der Eröffnung der Saison letztes Wochenende in Los Angeles, konnte der Deutsche Ken Roczen nun deutlich zulegen. Bereits den ganzen Tag war Roczen gut unterwegs und hatte die zuletzt beschriebenen Setup-Probleme scheinbar in den Griff bekommen. 
Im Mainevent übernimmt  der Honda-Star in der zweiten Runde die Führung und fährt den Sieg souverän nach Hause. Dahinter Justin Barcia, Jason Anderson und Eli Tomac.


"Ich überholte Zach Osborne ganz früh", strahlte Roczen, der auch sein Heat Race gewann. "Ich fühlte mich wirklich großartig auf dem Motorrad. Wir probierten ein bißchen was im Training, aber ich ließ es für das Finale, keine Änderungen zum Vorlauf. Ich konnte auf dem Schirm genau sehen, was Sache ist. Das war schrecklich. Das Rennen fühlte sich super lang an dadurch. Wir waren in der Vergangenheit gut aufgestellt, haben es aber nicht hingekriegt. Heute war es ein Spaß. Ich habe es genossen, aber wenn du siehst, es sind noch 3 Minuten 50, also fünf oder sechs Runden. In der letzten Runde habe ich gefühlt jeden Sprung einzeln genommen. Es ist unwirklich und gerade jetzt fantastisch."

Justin Barcia behält mit Platz zwei die Meisterschaftsführung. Sechs Punkte dahinter liegt Roczen, weitere vier Punkte zurück Adam Cianciarulo und Jason Anderson. Top-Favorit Eli Tomac rangiert auf fünf, 14 Punkte hinter Barcia.

Cooper Webb erlebt als Zwölfter ein Mini-Debakel. In seinem Vorlauf noch Vierter, schafft es der Titelverteidiger im Finale nur auf Platz zwölf.



Das zweite Aufeinandertreffen der 250ccm Westküstenpiloten gewinnt Austin Forkner. Auftaktsieger Justin Cooper kann die Tabellenführung als Zweiter erfolgreich verteidigen. KTM-Neuzugang Brandon Hartranft holt das erste SX-Podest seiner Karriere.

AMA Supercross
St. Louis, 450ccm
11.01.2020

1. Ken Roczen, GER, Honda
2. Justin Barcia, USA, Yamaha
3. Jason Anderson, USA, Husqvarna
4. Eli Tomac, USA, Kawasaki
5. Zach Osborne, USA, Husqvarna
6. Malcolm Stewart, USA, Honda
7. Adam Cianciarulo, USA, Kawasaki
8. Justin Brayton, USA, Honda
9. Blake Baggett, USA, KTM
10. Aaron Plessinger, USA, Yamaha
11. Justin Hill, USA, Honda
12. Cooper Webb, USA, KTM
13. Dean Wilson, GBR, Husqvarna
14. Vince Friese, USA, Honda
15. Justin Bogle, USA, KTM

250ccm Westküste

1. Austin Forkner, USA, Kawasaki
2. Justin Cooper, USA, Yamaha
3. Brandon Hartranft, USA, KTM
4. Alex Martin, USA, Suzuki
5. Jett Lawrence, AUS, Honda
6. Jacob Hayes, USA, Husqvarna
7. Luke Clout, AUS, Honda
8. Mitchell Oldenburg, USA, Honda
9. Carson Brown, USA, Husqvarna
10. Derek Drake, USA, KTM

Kommentare...
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Top