ENDURO TOTALE
KTM ALPENCUP 2022:

Next RACE
in
...
Enduro und Motocross
NEWS
29. Mai 2022 14:02 Uhr
Erzbergrodeo 2022: Marcel Hirscher greift ein....
Kommentare lesen...








...statt den Berg runter, geht es diesmal ziemlich steil bergauf für den ehemaligen
Dominator im Skiweltcup und anstatt auf weißer Pracht, wartet der steinige Untergrund
des eisernen Giganten - der Erzberg.





Das Red Bull Erzbergrodeo sieht Hirscher als ultimatives Abenteuer. „Es geht um das Erlebnis, um die Erfahrung mit dieser eigentlich unmöglich scheinenden Herausforderung. Für mich ist der Weg das Ziel und ich werde versuchen, so viel Spaß wie möglich am Rennen zu haben. Jeder Checkpoint den ich schaffe ist ein Erfolg, und genau auf diese Erfahrung freue ich mich!“, sagt Hirscher über das Red Bull Erzbergrodeo, das auch zur FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft zählt.

Daneben steht natürlich die Weltelite der Hardenduro Szene im Fokus und so trifft sich das "Who-is-Who" der besten Offroadpiloten alljährlich im geschichtsträchtigen Örtchen Eisenerz um diesmal um
Punkte in der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft zu kämpfen.




Der heiße Kampf um den prestigeträchtigen Erzberg-Felspokal wird zwischen den Werksfahrern und ihren Konkurrenten aus den privaten Teams ausgetragen. Dabei treffen Red Bull KTM Factory Rider Manuel Lettenbichler (DE), Husqvarna Factory Rider Billy Bolt (UK), GASGAS Factory Rider Taddy Blazusiak (POL) sowie die Sherco Werksfahrer Mario Roman (ESP) und Wade Young (RSA) auf Graham Jarvis (UK, Jarvis Racing Team), Alfredo Gomez (ESP, AG Racing Team) und eine ganze Phalanx an jungen, aufstrebenden Talenten. Mit dem Bulgaren Teodor Kabakchiev (Husqvarna), Österreichs Hard Enduro Hoffnung Michael Walkner (GASGAS), dem Kanadier Trystan Hart (KTM), David Cyprian (CZ, KTM), dem südafrikanischem Jungstar Matthew Green (KTM) und Israels Supertalent Suff Sella (GASGAS) wartet eine ambitionierte Meute auf ihren großen Moment beim härtesten Extreme Enduro der Welt.

 

Mit dem 2-fachen Red Bull Erzbergrodeo Sieger David Knight (UK, KTM) kehrt eine Endurosport-Ikone zurück zum Erzberg, während KTM mit Kailub Russell (USA) den erfolgreichsten amerikanischen Offroad-Athleten aller Zeiten ins Rennen schickt. Für zusätzliches Aufsehen wird Pol Tarres (ESP, Yamaha) sorgen. Der Katalane geht auf einer seriennahen Yamaha Tenere 700 Zweizylinder-Reiseenduro an den Start und möchte die Big Enduro beim Hauptrennen am Sonntag bis ins Ziel bringen.


 


Insgesamt gehen Fahrer aus 40 Nationen und allen Kontinenten an den Start des Red Bull Erzbergrodeo 2022. Die Teilnehmer kommen aus ganz Europa, aus den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Mexiko, Ecuador, Japan, Südafrika und sogar aus dem Iran – und werden die beschauliche Region rund um den Erzberg 4 Tage lang zum Epizentrum der internationalen Motorrad-Offroadsport Szene machen.

„Wir freuen uns sehr über das ungebrochene Interesse von Motorrad-Offroadathleten aus aller Welt am Red Bull Erzbergrodeo. Wir haben die schnellsten und erfolgreichsten Offroadpiloten aus nahezu jedem Land am Start, da wird die Entscheidung um den Sieg ein ungemein spannender Kampf. Und ich freue mich ganz persönlich, dass viele sehr junge und sehr talentierte Fahrer nachrücken – unser Sport kennt keine Nachwuchsprobleme!“, beschreibt Red Bull Erzbergrodeo Mastermind Karl Katoch das spektakuläre Starterfeld.

Blakläder Iron Road Prolog 2022: Europas schnellste Flat-Tracker als Vorausfahrer

Hanson Schruf, Österreichs erfolgreichster Flat-Track Pilot und WM-Starter, wird auf seiner KTM 450 Flat-Track Maschine den Blakläder Iron Road Prolog 2022 als Vorausfahrer in Angriff nehmen und versuchen, eine mögliche Bestzeit in die knapp 13 Kilometer lange Schotterstrecke zu brennen. Gefolgt wird Hanson von Yasmin Poppenreiter, der schnellsten Flat-Track Fahrerin Europas, die auf einer GASGAS 450 Flat-Track auf die Strecke geht. „Wir kennen den unglaublichen Speed und die hohe Fahrzeugkontrolle, die im Flat Track Motorsport auf WM-Niveau herrschen. Hanson Schruf und Yasmin Poppenreiter gehören zur absoluten Spitze in Europa und wir dürfen sehr gespannt sein, wie sich das Können der beiden auf der Prologstrecke umsetzen lässt.“, so Karl Katoch.

 

Alle Infos auf www.redbullerzbergrodeo.com 

 

PA: Red Bull Erzbergrodeo Press/Media-Service, Fotos: redbullcontentpool

 

 

Kommentare...
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Top