ENDURO TOTALE
KTM ALPENCUP 2018:

Next Race
TBA
Enduro und Motocross
NEWS
24. Okt 2017 09:08 Uhr
MXGP/MX2 Motocross-WM - Suzuki baut seine Zelte ab ....
Kommentare lesen...

 
 

Bild: Press Suzuki

Im den meisten Fahrerlagern bereits kein Geheimnis mehr,  jetzt nun offiziell. In einer kurzen, vor allem knapp gehaltenen Mitteilung bestätigt die Suzuki Motor Corporation, dass man sich 2018 aus der MXGP und MX2 Motocross-WM zurückzieht. Auch das Engagement in der Japanischen Meisterschaft wird beendet.

In der Meldung heißt es: "Die Suzuki Motor Corporation hat ihre Motorradaktivitäten mit Blick auf das Kerngeschäft, die Funktionen und eine Neustrukturierung geprüft. Die Teilnahme an der MXGP (Motocross-Weltmeisterschaft) wird ab 2018 beendet."

Weiter danken die Japaner den Fans und Sponsoren und betonen, dass die Modelle RM-Z 250 und RM-Z 450 weiter gebaut werden.

Während das Ende für das MX2-Engagement längst bekannt war - der Holländer Bas Vaessen und der Australier Hunter Lawrence fahren künftig Honda in einem neu formierten Team - ist der Ausstieg in der Königsklasse MXGP jetzt bestätigt. Es trifft den Schweizer Jeremy Seewer und den Litauer Arminas Jasikonis.

Bild: Presse Suzuki

10-fach Weltmeister Stefan Everts hatte erst vor zwei Jahren den Betrieb des Suzuki MXGP- und MX2-Werksteams von Sylvain Geboers und dessen Firma Geboers Racing Promotions übernommen. Sowohl Stefan Everts als auch sein Vater Harry waren mit Suzuki Motocross-Weltmeister.

Quelle: http://www.suzuki-racing.com

          

 

Kommentare...
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
Top